Info: Neue Yogakurse ab Mai 2022

(die Kurse sind ausgebucht, neue Kurse werden im Juni stattfinden, Infos werden hier bekanntgegeben)

Ab Mai 2022 starten in meiner Praxis wieder neue Yogakurse für Einsteiger*innen. In kleinen Gruppen (max. 5 Teilnehmer*innen) erlernen Sie die Basics des Yoga, wie z.B. den Sonnengruß, aber auch Atemübungen (Pranayama) und Meditation und Entspannung sind wichtige Bestandteile meiner Yogakurse. Als Physiotherapeutin und zertifizierte Yogatrainerin bin ich darauf bedacht, dass Sie die Asanas (Körperhaltungen) physiologisch gesund und ein für Sie optimales Yoga erlernen. Da ich die Zahl der Teilnehmer*innen bewusst klein halte, kann ich auf jede/n einzelne/n individuell eingehen.

Sie müssen für diese Kurse keine Vorkenntnisse haben. Aufgrund der Erfahrungen mit Corona Beschränkungen für Kurse im letzten Jahr, habe ich beschlossen, zunächst nur 5 statt wie sonst 10 Einheiten anzubieten, da es im Falle von steigenden Infektionszahlen dazu kommen kann, dass Kurse wieder nur eingeschränkt möglich sind. Nach den 5 Einheiten besteht dann die Möglichkeit, weitere 5 Einheiten anzuhängen.

Kosten: 5 Einheiten à 60 min. 60,-€, Matten und sonstiges Zubehör werden von mir für die Dauer des Kurses bereitgestellt

Bei Fragen rund um meine Yogakurse kontaktieren Sie mich gerne unter

0151-20723190

Vor Start der Kurse findet ein kurzes Kennenlern- Treffen statt, bei dem weitere Fragen vorab geklärt werden können

Die Kurskosten werden nicht von Ihrer Krankenkasse übernommen, da ich mich aus verschiedenen Gründen und schlechten Erfahrungen mit von den Kassen zertifizierten Präventionskursen bewusst dagegen entschieden habe, meine Kurse von der ZPP zertifizieren zu lassen.

Yoga ist für alle

Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmet.

Sri Patthabi Jois

Mein Yogaweg begann während meiner ersten Schwangerschaft 2002. Eine Zeit, in der ich das Gefühl hatte, mich und meinen Körper sehr viel stärker zu spüren und in der ich mir wünschte, eine starke Verbindung zu mir und dem neuen kleinen Lebewesen in mir aufzubauen. Ich nahm meine erste Yogastunde für Schwangere und machte meine ersten Erfahrungen mit den wohltuenden Wirkungen des Yoga. So wollte ich mehr und mehr über Yoga und die Yogaphilosophie erfahren. Ich besuchte diverse Yogakurse und Seminare, nahm Stunden bei bekannten Yogalehrern und praktiziere regelmäßig mein Yoga. Immer wieder habe ich auch Elemente des Yoga in meine Behandlungen einfließen lassen und auch meine Patient*innen berichteten mir von den positiven Wirkungen des Yoga. Das hat mich dazu bewegt, mich zur Yogatrainerin ausbilden zu lassen. Seit 2019 gebe ich daher regelmäßig Yogakurse und auch Yogaeinzelstunden in meiner Praxis zu verschiedenen Themen, wie z.B. Rückengesundheit, neurologische Erkrankungen, Yoga für Frauen, Entspannung im Alltag, Meditation, Atmung etc.

Yoga bedeutet nicht, in extremen Verrenkungen zu verharren. Das möchte ich Ihnen in meinen Stunden gerne näher bringen. Yoga ist für alle! Auch in meinem Beruf als Physiotherapeutin lasse ich Elemente aus dem Yoga immer wieder einfließen. Mein Wunsch ist es, Yoga jedem zugänglich zu machen.